STADTRADELN - Endingen, Bahlingen, Forchheim sind dabei!

07.06.2019

Ziel des STADTRADELNs ist es, über einen Wettbewerb von Teams und Kommunen das Rad als nachhaltiges Verkehrsmittel in den Fokus der Aufmerksamkeit zu rücken.

So sollen innerhalb des 21-tägigen Aktionszeitraumes Teams aus Bürger*innen sowie Kommunalpolitiker*innen beruflich und privat möglichst viele Kilometer auf dem Fahrrad zurücklegen.
Gesucht werden die fahrradaktivsten Gemeinderäte und fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern (absolut). In den Kommunen selbst sollen die fleißigsten Teams und Radelnden geehrt werden. Über die Zusatzaktion Radpendler BW werden auch die fahrradaktivsten Teams aus Unternehmen gesucht. Deshalb bei Anmeldung eines Pendlerteams aus einem Betrieb Häkchen setzen!

Das STADTRADELN hat sich mittlerweile zur weltgrößten Fahrradkampagne entwickelt: 2018 traten nahezu 300.000 Radelnde in fast 900 Kommunen für den Klimaschutz und Radverkehrsförderung in die Pedale. Dabei legten die Teilnehmenden rund 60 Millionen Kilometer klimafreundlich zurück und vermieden somit im Vergleich zur Autofahrt über 8.400 Tonnen CO2. Der bundesweite Wettbewerb STADTRADELN wird vom Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Netzwerk zum Schutz des Weltklimas, koordiniert. Mit dabei waren mehr als 4.500 Kommunalparlamentarier*innen, um eine Vorreiterrolle für das Fahrrad als nachhaltiges Verkehrsmittel einzunehmen. Auch in Endingen hat Bürgermeister Metz ein Gemeinderats-Team gegründet.

Wie geht‘s?
Interessierte registrieren sich auf www.stadtradeln.de (Hier auch weitere Infos!) oder laden sich gleich die App „Stadtradeln“ runter. In dem Benutzeraccount, den Sie sich anlegen, können Sie dann im Aktionszeitraum Ihre Kilometer eintragen oder über die App einfach tracken. Eine Person des Teams muss das Team anlegen, die anderen können diesem dann beitreten. Sie dürfen auch mehreren Teams beitreten, dann können Sie aber die Strecken immer nur für ein Team eintragen. Wenn Sie in einem Endinger Team radeln, werden Ihre Teamstrecken auch für die Gemeinde insgesamt gezählt. Auch Personen, die nicht in Endingen wohnen, sondern nach Endingen pendeln sind natürlich herzlich willkommen bei der Aktion!

Fragen?
Wenden Sie sich an die Koordinatorinnen von STADTRADELN in Endingen:
Eva Mutschler-Oomen
Evelin Glogau
Klimaschutzmanagement
Stadt Endingen
07642 / 6899-60
klimaschutz@endingen.de

Das Plakat anbei kann ausgedruckt und bei Ihnen ausgehängt werden:

Kontakt

Eva Mutschler-Oomen

Eva Mutschler-Oomen

Klimaschutzmanagerin
Tel: 07642 6899 60
Email Kontakt

Kontakt

Stadt Endingen - Klimaschutzmanagement

St. Jakobsgässli 4
79346 Endingen

07642 / 6899 - 60

E-Mail schreiben

Powered by Weblication© CMS