Banner

Erleichterung in Endingen: Fessenheim ist abgestellt

30.07.2020

Erleichterung in Endingen: Fessenheim ist abgestellt

Am 30. Juni 2020 war es soweit: das Atomkraftwerk Fessenheim ging mit der Abschaltung von Reaktor II endgültig vom Netz. Auch die Endinger Mahnwache und der BUND nahmen dies zum Anlass auf dem Marktplatz ein kleines Abschaltfest zu feiern.

Beharrlich hatten Bürgerinnen und Bürger seit dem Reaktorunglück in Fukushima 2011 jeden ersten Montag im Monat am Marktplatz darauf aufmerksam gemacht, welche Gefahren die AKW-Technologie mit sich bringt und was ein Unfall in Fessenheim bedeuten würde. Das älteste Atomkraftwerk Frankreichs liegt etwa 30 Kilometer von Endingen entfernt. Über die Jahre waren viele Persönlichkeiten zu Gast bei der Mahnwache. Von Zeitzeugen des Aufstandes gegen das geplante AKE in Wyhl, über Experten zu Strahlen- und Umweltschutz bis zu Landtagsabgeordneten, Gemeinderäten, Pfarrern sowie Bürgermeistern. Die Mahnwache wird sich ab jetzt einmal im Jahr, immer um den 30. Juni herum, treffen.

Anstehende Termine finden sich in der tagesaktuellen Presse und unter Rubrik "Termine".

Kontakt

Eva Mutschler-Oomen

Eva Mutschler-Oomen

Klimaschutzmanagerin
Tel: 07642 6899 60
Email Kontakt

Eva Mutschler-Oomen

Evelin Glogau

Klimaschutzmanagerin
Tel: 07642 6899 60
Email Kontakt

Kontakt

Stadt Endingen - Klimaschutzmanagement

St. Jakobsgässli 4
79346 Endingen

07642 / 6899 - 60

E-Mail schreiben

Powered by Weblication© CMS