Banner

Jetzt noch Fördergelder für PV-Batteriespeicher beantragen!

04.12.2018

Wer eine neue Photovoltaik-Anlage mit Batteriespeicher installiert, bekommt bei der L-Bank des Landes Baden-Württemberg Unterstützung.

Bei einer PV-Anlage mit bis zu 30 Kilowatt Peak (kWp) Leistung gibt es Fördergelder in Höhe von 300 Euro (ab 2019 noch 200 Euro) je Kilowattstunde nutzbarer Speicherkapazität des „Heimspeichers“. Die Förderung ist auf maximal 30 Prozent der Nettoinvestitionskosten des Batteriespeichersystems begrenzt. Sie wird gewährt, wenn das Verhältnis von Nennleistung der PV-Anlage zur nutzbaren Speicherkapazität mindestens 1,2 kWp je 1 kWh beträgt.
Gefördert werden auch „Gewerbespeicher“ in Verbindung mit einer PV-Anlage mit mehr als 30 kWp Leistung. Dafür gibt es 2018 noch 400 €uro je kWh nutzbarer Speicherkapazität (ab 2019 sind es noch 300 Euro).
.
Weitere Informationen finden sich unter um.baden-wuerttemberg.de/foerderprogramm-pv-speicher/ und www.l-bank.de/pv-speicher. Der Antrag selbst wird bei der L-Bank gestellt, das Antragsformular finden Sie unter obigem Link unter dem Reiter „Antragsstellung“.

Bei Fragen wenden Sie sich direkt an die L-Bank oder an die Klimaschutzmanagerin Eva Mutschler-Oomen unter Tel. 07642 / 6899 -60 oder per Mail an klimaschutz@endingen.de.

Kontakt

Eva Mutschler-Oomen

Eva Mutschler-Oomen

Klimaschutzmanagerin
Tel: 07642 6899 60
Email Kontakt

Kontakt

Stadt Endingen - Klimaschutzmanagement

St. Jakobsgässli 4
79346 Endingen

07642 / 6899 - 60

E-Mail schreiben

Powered by Weblication© CMS